Projekte

Projekte im Jahre 2017: Diverse Lehrtätigkeiten für mediales Empowerment, Beginn der Arbeiten für den vierten Langfilm der Kameradist*innen

Projekte im Jahre 2016: fotografische Arbeiten, u.a. für die Humboldt Universität zu Berlin, Diverse Lehrtätigkeiten für mediales Empowerment, Roman “Lämmels Syndrom” gemeinsam mit Pit Pikus

Projekte im Jahre 2015: Arbeiten für UniWind, die Helmholtzgemeinschaft, die Humboldt Universität zu Berlin, die LiMA, den Prager Frühling und Malte Loos / gemeinsam mit den Kameradistinnen: Release des neuen Kinofilmes der Kameradist*innen “Sin prisa pero sin pausa”; Recherchen und Organisation für den einen vierten Film der Kameradistinnen; Lehrtätigkeiten für mediales Empowerment

Projekte im Jahre 2014: Titel für das Magazin Prager Frühling; 3 Coverages der Berliner Sonntagsvorlesung und weitere Arbeiten für die Helmholtzgemeinschaft; gemeinsam mit den Kameradistinnen: Rohschnitt für  zwei Filme aus dem Projekt “Espejo” (“Sin prisa pero sin pausa” / “Tincunacuy”), Kamera für “Ein deutsches Puzzle“, Kamera im Wasserturmprojekt – Berlin: “Reacting Rasism”; Recherchen und Organisation für den vierten Film der Kameradistinnen;  Kamera für diverse Auftragsproduktionen der Kameradistinnen, Fotografische Arbeiten für die Humboldt Universität

Projekte im Jahre 2013: Fotos und Texte für das Magazin Prager Frühling (Redaktionsmitglied); Coverage der Ladies Night der RLS; Coverage der Berliner Sonntagsvorlesung; gemeinsam mit den Kameradistinnen: Arbeit an “Espejo” (Dokumentarfilm), “17 Prints” – Fotoausstellung im Bandito Rosso (Berlin); Kamera für “Deutschland wieder im Herbst” (Arbeitstitel)”, den dritten Dokumentarfilm der Kameradisten; Kamera im Wasserturmprojekt / Berlin (Arbeitstitel)

Projekte im Jahre 2012: Fotos und Texte für das Magazin Prager Frühling (Redaktionsmitglied); Cover der Ausgabe 12 / 13 / 14 (gemeinsam mit Kameradist Fischer); Coverage der Kurzkonferenz “Listen to me Baby” der RLS; Drei Aufträge der Helmholtzgemeinschaft – Coverage der Berliner Sonntagsvorlesung, gemeinsam mit Viviana Uriona: Coverage der Maiproteste in Spanien (Madrid), “Update oder Neues Betriebssystem” (Coverage), “Der beste Levin” (Coverage), Webdesign, Texte und PR  für “Sachamanta” – den ersten Dokumentarfilm der Kameradisten; Crowdfunding für Espejo, den zweiten Dokumentarfilm der Kameradistinnen; Kameramann für Espejo, Fotoreportage “Dem Land das Leben lassen” in PF 15

Projekte im Jahre 2011: Zwei Aufträge der Helmholtzgemeinschaft – Coverage der Berliner Sonntagsvorlesung; Bildreportage für den Berliner Kurier (erschienen im August 2011); Fotografie für das Projekt “Bosniens-Stimmen” (Online veröffentlicht, Buchprojekt folgt voraussichtlich); Bildreportage für das Magazin “Kanu” (Erscheinungsdatum: Frühjahr 2012); In Arbeit: Drei Bildreportagen für das Magazin “Geo Saison” (Erscheinungsdatum: Frühjahr 2012)

Kaum zu glauben, aber Kameradisten ist eine geschützte Marke.